Neue Vorstandsmitglieder im Schützenverein Hegensdorf

Bei den Neuwahlen im Rahmen der gut besuchten Generalversammlung des Hegensdorfer Schützenvereins wurde Oberst Josef Brune in seinem Amt einstimmig bestätigt. Anschließend erfolgte jeweils ebenfalls einstimmig die Wiederwahl des bisherigen Adjutanten Elmar Neesen und des Leutnants Markus Heinrichs

Auf eigenen Wunsch schieden Reinhold Wördehoff, Christian Neesen und Michael Stork aus dem Vorstand aus. Oberst Josef Brune bedankte sich bei den drei Schützenbrüdern für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand. Für sie wurden Jörg Ramsel (Fähnrich 1. Fahne) sowie Oliver Stork und Patrick Wördehoff (jeweils Fahnenoffiziere 1. Fahne) für vier Jahre neu in den Vorstand gewählt.

Um eine kontinuierliche Besetzung mit zwei Personen im geschäftsführenden Vorstand zu gewährleisten, wurde der im letzten Jahr gewählte Kassierer Thomas Kubat für weitere 4 Jahre einstimmig von der Versammlung bestätigt.

Weiterhin wurde der Vorstand durch die Genehmigung des Kassenberichtes für das vergangene Jahr 2018 einstimmig entlastet. Neuer Kassenprüfer ist Christian Hennemeier.

Für das Schützenfest vom 06. bis 08. Juli 2019 wurden die Musikvereine aus Hegensdorf, Brenken und Bleiwäsche, der Spielmannszug Brenken und das Tambourcorps Steinhausen wieder verpflichtet. Die Festbewirtung übernimmt wie in den Vorjahren Dirk Niggemann aus Brilon-Scharfenberg. Schausteller ist Björn Röleke aus Marsberg.

Die Schützenrechnung findet dieses Jahr am Samstag, 28. September in der Schützenhalle statt.

Den diesjährigen Schützenadler wird von Stefan Meschede gebaut.